Home  Druckversion  Sitemap 

 

Anwendungsbericht Immun-o-flash

Markus Glatz: kerngesunde Wellensittiche

Polyoma-Virenbefall gehört der Vergangenheit an

Mein Name ist Markus Glatz, seit dem Jahr 1999 züchte ich Schauwellensittiche. Ich habe schon immer auf gesunde, natürliche Ernährung geachtet und bis zum Jahr 2009 lief alles ohne Probleme. 2010 jedoch traten die ersten Schwierigkeiten auf. Ich hatte immer mehr Renner, immer wieder verendeten Nestjunge. Es war aber auch so, dass sehr viele Vögel im Topzustand waren – fidel und äußerst legefreudig. Trotzdem machte ich mir meine Gedanken und suchte nach Hilfe. Dabei kam ich zu re-scha und Dipl.-Ing. agr. Ulrich Schäfer aus Deutschland. Er empfahl mir re-schas PT-12 – ein hochwirksames Arzneimittel auf Laktobazillen-Basis. Es wurde von den Vögeln gut angenommen. Gleichzeitig riet mir Herr Schäfer, verendete Jungtiere an ein Institut zu schicken und auf Polyoma-Viren untersuchen zu lassen. Er meinte, die von mir geschilderten Auffälligkeiten könnten erste Anzeichen von  Polyoma-Viren sein. Ich schickte also verendete Nestjungen an die Veterinärmedizinische Universität Wien. Der Befund war positiv. Daraufhin stellte mir Herr Dipl.-Ing. agr. Schäfer ein Präparat zur Stärkung des Immunsystems zur Verfügung, das er bereits seit drei Jahren erprobt hatte –„Immun-o-flash“. Die Verabreichung erfolgte problemlos über das Körnerfutter. Die Vögel nahmen es gut auf. Die Zucht ging bestens voran, und am Ende der Saison hatte ich ein tolles Ergebnis zu verzeichnen – 180 Junge, ohne nennenswerte Ausfälle. Abschließend ließ ich nochmals eine Untersuchung auf Polyoma durchführen – das Ergebnis war erwartungsgemäß negativ.
Last, but not least: Meine Zucht ist nun unter ständiger tierärztlicher Kontrolle. – und meine Tiere sind kerngesund. 

Ich bin Herrn Dipl.-Ing. agr. Schäfer sehr dankbar und kann Immun-o-flash jedem Züchter empfehlen. Nun verwende ich weiterhin Produkte von Dipl.-Ing. agr. Schäfer: Frutin, Frucht-mash, Sintra, Poly-min, Panta 20 – alles Produkte, die man in die tägliche Fütterung einbauen kann bzw. sollte, da sie Wohlbefinden und gesteigerte Vitalität für die Vögel bringen.

Abschließend einige Worte zu meiner Person:
Ich bin Jahrgang 1973 und habe einen fünfjährigen Sohn. Im Jahr 2008 absolvierte ich erfolgreich die Preisrichterprüfung für Wellensittiche, Großsittiche und Papageien.

Ich bin aktiv in mehreren Vereinen tätig. Als Schauwellensittichzüchter bin ich selbstverständlich Mitglied des ÖWV (Österreichischer Wellensittich Verband). Ich bin aber auch im ÖKB (Österreischischer Kanarienzüchter- und Vogelliebhaber Bund) und RÖK Mitglied (Rassezuchtverband österreichischer Kleintierzüchter). In meinem Heimatverein bin ich im Vorstand als Spartenleiter und Ringkatasterführer tätig.


 

 











Näheres auch unter meiner Homepage: www.schauwellensittiche-glatz.net

Produktseite Immun-o-flash

 
CMS von artmedic webdesign